Eine Karte – viele Interventionen: „Recht auf Stadt – Ruhr“

„Wem gehört die Stadt?“ fragte zuletzt die gleichnamige ARD-Dokumentation, in der es um den Berliner Immobilienmarkt geht. Zwangsräumungen, Luxussanierungen und Vermietertricks sorgen dafür, dass sich Stadtteile verändern, da bestimmte Bevölkerungsgruppen angelockt und andere ausgeknockt werden. Die Frage „Wem gehört die Stadt“ lässt sich allerdings auch unter weiteren politischen, sozialen oder kulturellen Vorzeichen setzen. Wer soll…

Ruhrstadt oder Die 54. Stadt

Das Ruhrtal war grün. 53 Städte wuchsen aus Arbeit, Dreck und Schweiß. Viele kamen und blieben. Die große Vision wurde Wirklichkeit: Eine Stadt. Ruhrstadt. Die 54. Stadt. (Trailer 54. STADT Das Ende der Zukunft) Duisburg, Essen, Mülheim, Oberhausen. Ruhrgebietsstädte mit lokalen Eigenheiten und Interessen. Dem stellt sich die Vision eines gemeinsamen Ruhrgebiets, eines gemeinsamen Stadtraums…

Urbane Intervention in Essen: „mehr Mensch, mehr grün, weniger Auto“

Picknicken im Park, Entspannen im Liegenstuhl: Wieso dafür extra aus der Stadt hinausfahren? Das fragen sich auch andere und holen sich deshalb für ein paar Stunden grünen Lebensraum in ihr Stadtviertel zurück. Bei diesen sogenannten „urbanen Interventionen“ verwandeln sich Straßenabschnitte oder komplette Quartiere für kurze Zeit in experimentelle Räume. Öffentlicher Raum wird kurzerhand umfunktionalisiert oder auch künstlerisch genutzt.…