Wer ist Transition Town Essen?

Sie treffen sich in selbst gegründeten Repair-Cafés oder Gemeinschaftsgärten, manchmal auch in Volkshochschulen, Gemeindehäusern oder anderen verfügbaren Räumen. Die sogenannten Transition Towns (TT) bilden eine weltweite Bewegung. Ausgehend von Großbritannien schließen sich seit 2006 Menschen in Städten oder Gemeinden zusammen, um ihre Umgebung und ihren Wohnort ein Stück lebenswerter zu machen. Sie versuchen lokale Lösungen und Maßnahmen umzusetzen,…

Termin: Alle bio? Exkursion der Transition Town Essen am 15.09.2014

Aus der Biotonne in die Biogasanlage. Bioabfälle aus dem Kreis Borken landen seit einiger Zeit in der Vergärungsanlage der Entsorgungs-Gesellschaft Westmünsterland mbH (EGW) in Gescher. Aus den Abfällen entsteht Biogas, das wiederum genutzt wird, um Strom zu erzeugen. Am Standort in Gescher gibt es neben der Vergärungsanlage auch ein Solarkraftwerk und zwei Windräder. Das alles möchte…

emschermuendungshof-20130902-faebergarten

Metropole? machen!

Wie macht man eigentlich Metropole? Stadt- und Raumplaner, Kultur- und Sozialwissenschaftler, Politiker und Unternehmer versuchen das Tag für Tag zu ergründen. Oft geht es darum, Touristen als Konsumenten anzulocken, Bürger zum Bleiben und Unternehmer zum Investieren zu bewegen. Man setzt Monumente und Konsumtempel auf freie Flächen, zur Not holzt man – wie in Istanbul –…

Eigene Brote

Erst kneten, dann backen – Betriebsbesichtigung beim Bäcker Peter in Essen

Weizenmehl, Wasser, Hefe, Sauerteig, Butter, Salz, Zucker, Haferflocken – mehr wird nicht in den großen Kessel geschüttet, den wir anschließend unter einem riesigen Knethaken einhängen. Nur ein paar Minuten später sind alle Zutaten miteinander vermengt.  Anschließend bekommt jeder von uns ein knappes Kilo rohen Brotteig in die Hände und wir fangen an den Teig zu…

Ich lauf dann schon mal vor – Mein Leben im Revier!

Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, wie ihr im Revier lebt? Das Projekt Leben im Revier setzt sich mit dieser Frage auseinander und vereint natürliche, ökologische und nachhaltige Produkte sowie Dienstleistungen aus dem Ruhrgebiet. Es handelt sich dabei um ein ständig wachsendes Netzwerk. In unterschiedlichen Rubriken wie „Bauen & Renovieren“, „Energie & Klima“ oder auch „Essen…

Termintipp: Seed-Bomb Workshop 18.05.2013 in Essen

Am ehemaligen Gewächshaus der Universität Duisburg-Essen in der Henri-Dunant-Straße zu Essen gibt es am kommenden Samstag, 18. Mai 2013, um 15 Uhr die Gelegenheit Seed-Bombs/Samenbomben zu basteln, die dann nach Belieben in der ganzen Stadt und Region verteilt werden können … Gemeinschaftsgärten Essen: Blog, Facebook

Hallo Welt!

Hier berichten wir von der Morgenstadt – dem Bürgernetzwerk für nachhaltige Gestaltung der zukünftigen Stadt, die heute beginnt. Wir wollen Menschen, Ihre Ideen und Aktivitäten vorstellen , die alternative Lebensweisen ausprobieren, die sich in die Gestaltung von Stadt einbringen, die miteinander und zusammen leben wollen und ihren politischen Vertretern Wege und Weisen aufzeigen, wie sie…