Vom Tauschen und Teilen

„Geiz ist geil“, „Nimm drei, zahl zwei“. Wer mag, der kann jeden Tag eine Menge shoppen. Ob in großen Einkaufszentren und in Online-Shops: Angebote locken überall. Ich kaufe, also bin ich? 3 ..2…1 meins. Dabei gibt es fast in jedem Kleiderschrank oder Keller Fundstücke, die sehr wenig oder gar nicht gebraucht wurden. Wenn diese Sachen noch lange nicht in den Müll gehören, dann kann man natürlich versuchen sie zu verkaufen.

Wie wäre es aber statt Dinge zu besitzen vor allem an Ihnen teilzuhaben?

Ob Büros teilen, Zeit verschenken, aus alten Dingen Neues machen oder altes reparieren: Menschen teilen wieder verstärkt Dinge, die sie besitzen. Was nicht mehr gebraucht wird, kann gegen was anderes eingetauscht, verschenkt, repariert oder umgestaltet werden. Diese Aktivitäten lassen sich unter dem Begriff der Sharing Economy zusammenfassen.

Eine Übersicht über nationale und sogar internationale Tauschringe bietet die Seite Tauschring.de. Hier sind nicht nur Links zu Online-Tauschforen angegeben, sondern auch Adressen von Tauschringen vor Ort. Zum Thema Repair Cafés bietet die Seite Repaircafe.org eine ähnliche Zusammenstellung.Die neuesten Trens in Sachen Tauschen und wo man das machen kann findet ihr hier: http://www.lets-share.de/. Natürlich gibt es auch speziell für das Ruhrgebiet Online-Tauschringe, so dass die Sachen meist direkt abgeholt werden können. So haben beispielsweise die Entsorgungsbetriebe der Region Recklinghausen einen Online-Tausch- und Verschenkmarkt eingerichtet. Jeder, der in dieser Region wohnt, kann ein Inserat einstellen. Verschenkt wird zum Beispiel eine Couchgarnitur oder ein Crosstrainer. Bei den Tauschangeboten wird es teilweise etwas spezieller. So werden Küchenschrank-Türen als Tauschobjekte angeboten – gegen drei Dosen Katzenfutter. Fotos sind bei den meisten Inseraten auch dabei. Auch für andere Städte gibt es ähnliche Tauschzirkel im Netz. Unter den Suchbegriffen Tausch, Tauschmarkt, oder Flohmarkt findet sich bei Facebook zu jeder Ruhrgebietsstadt eine Gruppe, in der Nutzer ihre Sachen verschenken, verkaufen oder auch tauschen (Flohmarkt Essen, Virtueller Flohmarkt Duisburg und Umgebung).

Habt ihr Geschichten, die ihr mit uns teilen wollt? Wir sind gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s